Grafomotorik / Graphomotorik

für Kinder mit graphomotorischen Störungen, bei Schreibauffälligkeit, wie: Schwungübungen, Übungsmaterialien zur Feinmotorik und Grobmotorik, auch Kopier-Vorlagen Wir entwickeln

Lernspiele und Arbeitsmaterialien

(Kopiervorlagen, Holzspiele etc.) Für Eltern, Kindergarten, Vorschule und Grundschule. Für

Logopädie, Ergotherapie, Sprachtherapie und Lerntherapie

zur

Wahrnehmungsförderung

, wie: Visuelle Wahrnehmungsförderung (visuelles Gedächtnis, visuelle Differenzierung, visuelle Figur- Grundwahrnehmung) Auditive Wahrnehmungsförderung (auditives Gedächtnis, auditive Differenzierung, auditive Figur- Grundwahrnehmung) Raumwahrnehmung Auge-Hand-Koordination Orientierung in Raum und Lage - Richtungssinn Serialität Taktil-kinästhetische Wahrnehmungsförderung.

Sprachförderung (Kindergarten, Vorschule und Schule)

- wie: Spiele zur Förderung der Sprachkompetenz, zum Textverständnis, Sprechanlässe, Mundmotorik, Wortfindung, auch Kopiervorlagen - bei Kindern mit Sprachschwierigkeiten - auch für Aphasie (Patienten nach Schlaganfall) Konzentration wie: auditive und visuelle Aufmerksamkeit und Konzentration und Differenzierung

Lese- Rechtschreib-Förderung

wie: Lesespiele, Lesetexte (lautgetreue Texte), handelndes Lesen, Buchstabenspiele, Silbenspiele, Grammatikspiele, Rechtschreibspiele bei speziellen Rechtschreibproblemen - für Kinder mit LRS Die Gramatikspiele eignen sich auch für ältere Schülerinnen und Schüler. und Spiele und Arbeitsmaterialien (Übungsmaterial) zum Rechnen mit allen Sinnen, wie: Mengen erfassen und benennen, Bedeutung der Rechenzeichen plus, minus, mal, geteilt, Rechnen im Zahlenraum bis 20, Rechnen im Zahlenraum bis 100, Spiele zum kleinen Einmaleins, zur Zeitmessung (Uhrzeit), zu Zahlenräumen bis 20, Zahlenräumen bis 100, sowie Kopiervorlagen Zu allen Bereichen:

Fachliteratur für Ergotherapeuten, Logopäden, Sprachtherapeuten und Lerntherapeuten

Spielraum bietet Montessori-Material, Spiele mit Selbstkontrolle, Materialien für den offenen Unterricht, die Freiarbeit, Spiele mit denen das Kind selbständig das Gelernte festigen kann.

Kinder von 0 – 3 Jahren: Sprachförderung durch Dialog, Kinderlieder und Kinderverse, Kosmische Erziehung und Förderung der motorischen Entwicklung durch viel Bewegung in der Natur.

Kinder von 3 – 6 Jahren (Kindergarten und Vorschule) Lernwerkstatt, Zahlen, Zahlenland, Buchstaben, Experimente, Sprachförderung, Bewegung. Feinmotorik wird trainiert durch Sinnesmaterial und Übungen des täglichen Lebens nach Maria Montessori. Kinder erlernen Ordnung durch gut vorbereitete Umgebung und die klaren Strukturen des Materials und der Darbietung. Kinder experimentieren, forschen, untersuchen und entdecken spielerisch ihre Welt. Sprachförderung erfolgt durch Geschichten, Wimmelbücher, Sprachspiele, Gruppengespräche, Gedichte, Rollenspiele, Bilderbücher. Hierzu führen wir Spiele von Heinevetter, Kallmeyer, Der kleine Verlag, Maria Montessori, Spiel-Raum, Beltz.

Kinder von 6 bis 12 Jahren (Grundschule, Förderschule, Sonderschule, Grundschulalter) Sprache: Gesprächskreise, freies Erzählen, freies Schreiben, Struktur der Sprache: Wortarten, Satzanalyse, Rechtschreibung. Schreiben lernen, ABC, Lesen lernen. Spiele und Materialien für Wortarten, Lernmaterialien zur Rechtschreibung, Satzbau und Satzanalyse. Einfache Lesetexte für Leseanfänger, Spiele zur Wortschatzerweiterung und Aufsatzerziehung.

Mathematik (Rechnen, Geometrie, Raum-Lage-Wahrnehmung): Zahlenraum bis 20, Zahlenraum bis 100, Einmaleins (1 x 1), addieren, subtrahieren, multiplizieren, dividieren, Geometrie. Mathematikspiele: Cuisionare Stäbe, Rechenstäbchen, Hunderterbrett, Einmaleins, Rechnen, Gesellschaftsspiele, Spiele zur Festigung der Beziehung zwischen Menge und Zahl. Viele Spiele sind mit Selbstkontrolle.
[ | AGB | Impressum | ]